Ältere Referenzen

2001 :: Qwint-Shopsystem

Screenshot: Qwint B2C-Shopsystem
Das Qwint-Shopsystem (www.qwint.de) wurde im Rahmen eines Internetprojektes bei der new direction GmbH entwickelt. Es handelt sich um ein Shopsystem, das auf Microsoft-Technologien basiert und als Komplettlösung für den Mittelstand gedacht ist. Die Datenbankinhalte werden mittels einer ActiveX-DLL verwaltet.

Entwicklung der Objekte für Shopinitialisierung, Datenbankabstraktion, Datum, Preis, Artikel, Artikelliste, Währung, Artikeloptionen, Liste der Artikeloptionen, Multimedia, Protokoll und Filter (für die Suchfunktion), sowie der ASP-Scripte für das Shopsystem inkl. Administrationsbereich. Optimierung der Datenbankzugriffe und des VB-Sourcecodes der ActiveX-DLLs.
Aufsetzen mehrerer Shopsysteme durch das Erstellen von Webseiten im IIS, der Datenbanken und Registrieren der nötigen DLLs.

Technologien:
Microsoft Internet Information Server, Microsoft Visual Basic 6.0, Microsoft SQL-Server, XML, HTML, JavaScript, CSS, ASP (VB-Script), OOP


2001 :: SGML2HTML-Konverter

Der Konverter wurde im Rahmen eines Auftrages der WEKA-Media GmbH erstellt. Die Aufgabe war die Entwicklung eines Tools, mit dem Werke, die für die SGML-Retrieval DynaText erstellt werden, nach HTML zu konvertieren.
Die Funktionalität des Tools ist so aufgebaut, dass die Bedienung entweder über die Kommandozeile oder über eine Windows-Anwendung mit GUI erfolgt.

Technologien:
Perl (Konverter), SGML, HTML, CSS, Microsoft Visual Basic 6.0, OOP

2001 :: www.12go.de (offline)

Teilnahme am Relaunch der Webseite www.12go.de. Entwicklung der Artikelliste, Navigation, Warenkorb, Merkliste, Produktkonfigurator und Teile des Bestellvorganges. Integration eines auf Perl basierendes CM-Systems in den Relaunch.

Technologien:
Microsoft Internet Information Server, Sybase SQL-Server, HTML, JavaScript, CSS, ASP (VB-Script), Perl

2001 :: String-Truncator

Eine ActiveX-DLL das einen übergeben String auf eine definierte Länge abschneidet, falls dieser eine bestimmte Länge überschreitet. Es wurde auf der Webseite von www.12go.de eingesetzt, um Texte z. B. in festen Tabellen ausgeben zu können.

Technologien:
Microsoft Visual Basic 6.0, ASP (VB-Script)

2001 :: Statistikgenerator

Für www.12go.de wurde der Statistikgenerator entwickelt und in die Webseite implementiert, um damit die Aktionen der Besucher auf Webseite zu Protokollieren. Dabei wurden folgende Daten ermittelt:
  • Der Partner von dem der Besucher kommt
  • Die besuchten Bereiche der Webseite
  • Sämtliche Artikel, nach denen gesucht wird
  • Alle in den Warenkorb gelegte und daraus wieder entfernte Artikel
Die ermittelten Daten wurden monatlich Protokolliert, am Ende eines Monates ausgewertet und als Excel-Datei an den Kunden geschickt. Dadurch konnten die Marketingmaßnahmen optimiert werden.

Technologien:
HTML, JavaScript, CSS, Perl

2001 :: www.12go.de (offline)

Aktualisierung und Einpflegen neuer Templates in das Shop-System. Implementierung neuer Funktionalitäten, wie z. B. eines Online-Gewinnspieles.

Technologien:
HTML, JavaScript, CSS, Perl, MySQL

2001 :: FTP-Transfer-Tool

Ein Konsolenprogramm, das Dateien von einem FTP-Server zu einem anderen FTP-Server überträgt. Eingabe der Anmeldeparameter, die verschlüsselt in eine Datei geschrieben werden und Protokollfunktion. Das Programm diente zur Automatisierung einiger wiederkehrender Arbeitschritte.

Technologien:
Microsoft Visual C++ 6.0, WS_FTP Pro Development Kit (ftppro32.dll)

2000 :: CGI-Test-Tool (IHK-Abschlussprüfung)

Entwicklung einer DLL zum Testen der Ausgabewerte von CGI-Scripten, um die Testphase des Softwareentwicklungsprozesses bei CGI-Programmen zu unterstützen. Aufruf der CGI-Programme mit Testdaten, Vergleich der Ist- und Soll-Werte sowie das Erstellen eines Reportes über die Ergebnisse.

Technologien:
Borland C++ Builder 5.0, OOP, HTML, JavaScript

2000 :: CPU C5 Test (Praktikum)

Während des Praktikums bei der CPU Softwarehouse AG wurde mit Rational Visual Test eine Testumgebung für die Finanzdienstleistungs-Software CPU C5 implementiert, die aufgrund frei definierbarer Benutzereingaben verschiedene Testszenarien durchführt. Damit konnten Benutzereingaben simuliert werden um die Mitarbeiter in der Software-Qualitätssicherungs-Abteilung zu unterstützen.

Technologien:
Rational Visual Test 6.0

2000 :: DON'T WORRY! BE HAPPY!

Das Programm ist während der Ausbildung im Rahmen einer Projektarbeit im Team von 5 Auszubildenden entstanden. Es handelt sich um die Implementation des bekannten Gesellschaftsspieles "Mensch ärgere dich nicht". Unsere Vorgabe war das Spiel für bis zu 4 Mitspieler inkl. eines Computergegners unter Einhaltung sämtlicher Projektphasen und der Objekt-Orientierung zu realisieren.

Technologien:
Microsoft Visual C++, MFC, OOP